Sonntag, 19. November 2017

Travel - Thailand, Kambodscha, Vietnam

Hallo ihr Lieben,


heute gibt es auch endlich hier den Beitrag zu der Rundreise. Also es wird hier einfach nur darum gehen, euch mal kurz zu sagen wo es genau hingeht und was wir alles so vor haben. Den genauen Reisebericht wird es dann später dazu geben, in dem ihr alle tollen Fotos sehen werdet. Aber vor allem auch meine Meinung wie ich die ganzen Orte hier fand und ob ich die Reise empfehlen kann. Denn das alles kann ich nunmal bisher leider noch nicht sagen, da ich ja noch unterwegs bin um meinen Weg hier zu finden. 
Aber es wollten so viele von euch schonmal vorab wissen wo es genau hingeht und was wir alles besichtigen werden bzw. auch auf eigene Faust unternehmen möchten. 

Hier habt ihr einfach mal einen kleinen Einblick in unsere Reiseroute. Denn ich finde es immer so spannend schon vorab zu lesen wo es genau überall hingeht. Vor allem wenn man dann über Social Media immer wieder direkt ein paar Eindrücke sieht. Aber auch hier wird es natürlich nach und nach wenn ich wieder zurück bin, ein paar Beiträge aus dem Backpacker leben geben.

Als erstes fliegen wir natürlich von Deutschland nach Singapur wo wir dann noch einmal umsteigen müssen. Von Singaour aus geht es dann weiter für uns nach Bangkok.

 BANGKOK - Ankunft
 Dort werden wir dann eine Nacht verbringen. Und haben damit schonmal einen ganzen Tag um Bangkok ein wenig unsicher zu machen.

Dann geht es nach der ersten Nacht sofort zu dem ersten Tempel
SIEM REAP - Tempelanlage Angkor Wat

Dann werden wir
PHNOM PENH kennenlernen Hauptstadt Kamodschas

Was darf natürlich auch nicht fehlen in
SIHANOUKVILLE - Strandtag (Schnorcheln)

Dann wird es wirklich Spannend in
HO CHI MINH CITY - Street Food, Übernachtung Gastfamilie 
Als letztes haben wir dann noch ein paar tolle Tage in der
HALONG BUCHT - Kajak Tour


Ich hoffe sehr das euch der Beitrag und schonmal die Reiseroute ansich gefallen hat.
Damit wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag.
Eure Lisa <3 
 

Mittwoch, 15. November 2017

Meine Packliste für Backpacker

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich hier meine Packliste und ein paar Tipps und Tricks für euch. Denn meine erste Frage war, wie bekomme ich den bitte alles in den Rucksack da rein. Und ich bin mir ehrlich gesagt auch noch nicht ganz sicher, denn noch ist er nicht ganz gepackt. Aber das wichtigste dafür ist einfach eine Packliste. Denn genau dann packt man auch nur das ein was man wirklich braucht, was für einen Rucksack auch einfach nur zu empfehlen ist. Mehr werdet ihr da nachher eh nicht mehr reinbekommen. Ich gehe nämlich davon aus er voll sein wird wenn ich fertig bin. Und gerade da ich auch Fotos und natürlich Videos machen werde, darf die Kamera schonmal nicht fehlen. Was ich persönlich schonmal als erste Schwierigkeit sehe. Aber das werden wir nun alles hier herausfinden, wie man alles was man braucht oder auch mitnehmen möchte, in den Backpack bekommt.




HANDGEPÄCK

  • Geldbörse mit Bargeld, Kreditkarte, Führerschein
  • Reisepass
  • Passfotos (für’s Visum)
  • Reiseführer
  • Desinfektionsgel
  • Wichtige Reisedokumente (Flugdaten, Flugtickets, Hotelbestätigungen,)
  • Internationaler Impfpass
Ich hole auch immer noch einmal Wechselkleidung mit ins Flugzeug falls der Rucksack mal nicht mitankommen sollte. Und was auch aufjedenfall dabei sein muss ist die Kamera, denn die kommt auf garkeinen fall in den Rucksack.


Elektronisches


  • iPhone
  • Kamera (meine Canon Eos 600D)
    • Kameratasche
  • Ladekabel (Canon Eos ,iPhone)
  • 2 SD Karten
  • Akkuladestation

Backpacking Zeug


  • Extrasaugfähiges Handtuch
  • Backpacking Rucksack
  • Regenschutz für den Rucksack
  • Pack-it Cubes - unverzichtbar
  • Gepäckschloss - notwendig




Toilettenartikel


  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Deo
  • Duschgel
  • Haar-Zeug
    • Haarshampoo
    • Bürste (Tangle Teezer)
  • Extrasaugfähiges Handtuch
  • Rasierer und Aufsätze
  • Sonnencreme Für Gesicht & Körper
  • After-Sun
    • Wasserfester Mascara
    • Augenbrauenpuder & Pinsel
  • Wattepads
  • Wattestäbchen
  • Make-up Entferner (für wasserfestes Make-up)
  • Tampons

Kleidung


  • Unterhosen
  • Socken
  • Bikinis
  • Sport-BHs
  • lange Sporthose
  • lange, dünne Hose
  • Jeansshorts
  • Kleider
  • Basic-Tops 
  • Basic T-Shirts
  • Tanktops
  • dünne Weste
  • Regenjacke
  • dünner Schal
  • Schuhe
    • Flip-Flops
    • Nikes
  • Jutebeutel
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille

Reiseapotheke


  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz
  • Schmerzen
    • Kopf/Hals/Zahnschmerzen
    • Muskel/Gelenksschmerzen
  • Durchfall
    • Gegen Übelkeit
    • Gegen Bauchkrämpfe
  • Antibiotika
  • Bei juckendem Insektenstich oder Sonnenbrand
  • Händedesinfektionsmittel
  • Nasentropfen
  • Hautdesinfektionsmittel:

Weitere Medikamente:

  • Lutschtabletten
  • Hustensaft
  • Taschentücher
  • Bepanthen
  • Pille
  • Pflaster (evtl. ein kleines Notfallset wie hier)

Die Medikamente sind alles natürlich nur Tipps was ich wahrscheinlich mitnehmen werde. Denn es ist immer besser was für den Notfall dabei zu haben. 
 Ich hoffe natürlich sehr das euch meine Tipps gefallen haben und euch vor allem auch weiterhelfen konnten. 
Für mich waren die Packing Cupes einfach der Hammer. Man kann alles wirklich sortieren und findet es super wieder im Rucksack. Noch dazu kann man es Rollen und es knittert einfach nicht. Also von daher, die waren für mich einfach unverzichtbar, sie nehmen kaum Platz weg. Also schaut einfach mal im Internet da gibt es wirklich sehr viele verschiedene. 

Damit wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag.
Falls ihr mehr von der Reise sehen wollt dann folgt mir doch bei 
Instagram: Hellobeautifulstyle 

Eure Lisa <3
 

Sonntag, 12. November 2017

Beauty Post - Autumn/Winter Look



Hallo ihr Lieben,


ich habe heute mal wieder einen Beauty Post für euch. Denn wie ihr wisst habe ich eine große Leidenschaft zu dem Thema Beauty. Aber leider bisher so wenig Zeit wieder gehabt, weshalb es in letzter Zeit wirklich wenig zu dem Thema gab. Aber das hat heute nun endlich ein Ende, denn ich habe nochmal einen tollen Beauty HERBST & WINTER Look für euch geschminkt. Gerade der Lippenstift steht einfach für den Herbst und daher für mich auch für tolle goldene Herbst Zeit. 


Für mich ist es bei einem Beauty Look immer wichtig auch ein wenig passend zu der Jahreszeit zu schminken. Also sagen wir das steht so ziemlich in erster Linie bei mir danach schaue ich natürlich welche Farben mir überhaupt gut stehen. Sind es eher die hellen/kühlen Farben oder doch eher die dunklen/warmen Farben. Ich finde da gibt schon einige tolle Unterschiede. Für mich stehen an erster stelle immer die dunklen und warmen Farben. Und da finde ich auch ein dunkles Blau sehr schön, gerade bei meinen blauen Augen. Dann finde ich aber auch ein schönes Warmes Rot oder Braun sehr schön.
 


Als nächsten kommen wir zum Thema Blush, das finde ich persönlich auch ein sehr wichtiges Thema. Denn gerade die richtige Farbe dort zu finden, ist manchmal garnicht so einfach. Für mich kommen da eher Peach Farben in die engere Auswahl oder eine tolle Rosa Farbe. Ich habe hier den Benefit Coralista verwendet. Es ist ein toller Peachiger Ton.


Und als letztes und vor allem sehr wichtiges Thema für mich bei jedem Look, ist einfach der Lippenstift. Auch da muss man einfach den richtigen Ton für sich selber finden. Mit persönlich steht Rosa z.b. einfach garnicht. Ich greife dann eher zu Orange, Braun oder auch Berry Tönen. Das sind Farben die zu meinem Typ passen und mir auch stehen.
Und natürlich passend dazu hier habe ich einen tollen Orange Farbenden Lippenstift gewählt, das ist der neue Lippenstift von Loréal Balmain. 
Ich fand die Farbe einfach so toll, dass ich ihn mir einfach sofort kaufen musste.


Aber ich finde jeder sollte da auch seine eigenen Erfahrungen machen. Schminkt euch einfach mal vor dem Spiegel, probiert verschiedene Farben aus. Denn nur dann findet ihr raus was euch gefällt oder euch auch steht. Wenn man immer nur das selbe verwendet werden ihr nie sehen, welche Farben ihr vielleicht auch noch super tragen könnt. Seit einfach ein wenig experimentierfreudig, denn ihr könnt doch zu hause vor dem Spiegel nichts falsch machen. Den Probieren geht über Studieren.




BEAUTY PRODUKTE 

Lidschatten - Sleek
Blush/Rouge - Benefit
Lippenstift - Loréal Balmain
 

Ich hoffe sehr das euch mein Look und die Fotos gefallen. 
Es war seit langem nochmal ein Beauty Look, ich habe es wirklich ein wenig vermisst.
Ich wünsche euch noch einen tollen Tag.
Eure Lisa <3

Freitag, 10. November 2017

Yoga Sports


Hallo ihr Lieben,

heute geht es hier mal wieder um mein momentanes Lieblingsthema YOGA.
Denn ich muss wirklich sagen das der letzte Beitrag bei euch allen einfach so gut ankam, die nachfrage nach weiteren Infos war wirklich so groß. Und genau deswegen gibt es hier heute gleich einen neuen Beitrag passend zum Thema. Ich muss einfach sagen, dass Yoga mein Leben wirklich komplett geändert hat. Ich fühle mich so viel besser und vor allem wohler in meinem Körper. 

Und genau das ist auch der Grund dafür, dass ich nun wie schon erwähnt habe, den Yogacoach machen werde. Denn ich habe gerade im Yoga eine wirklich große Leidenschaft für mich entdeckt.
 Und passend zu dem Thema habe ich da so viele nach tollen Yogablöcken, Yogamatten oder auch der Sport Ausstattung im allgemeinen gefragt haben, eine kleine Auswahl zusammengestellt. Daher habe ich mich ein wenig auf der Seite von Gorilla Sports umgeschaut und hier eine tolle Auswahl für euch. An dieser Stelle danke an Gorilla Sports für die Zusammenarbeit

Gerade wenn es um das Thema Yogamatten geht, finde ich es auch sehr wichtig das man selber ein wenig ausprobiert womit man am besten klarkommt. Denn ich persönlich liebe einfach die ganz dünnen matten. Und hier bei Gorilla Sports gibt es matten von 4mm - 1,5cm. Das finde ich persönlich schonmal sehr gut, denn jeder muss probieren womit man am besten zurechtkommt. 

Ich habe euch hier die Yogamatten einfach mal zusammengestellt. Nur damit ihr den Unterschied zwischen den Dicken der matten direkt einmal seht. 
Als erstes haben wir hier nun die 4mm Matte, die wirklich sehr dünn ist. Aber für mich persönlich einfach am besten.


https://www.gorillasports.de/yogamatte-duenn-pink-4-mm





https://www.gorillasports.de/yogamatte-duenn-pink-10-mmhttps://www.gorillasports.de/yogamatte-duenn-rot-10-mm
 Dann haben wir hier als nächstes die 10mm Matten wo man schon einen großen Unterschied zur ersten Yogamatte sieht.







Und als letztes haben wir dann noch die wirklich dicken 1,5cm Yogamatten. Die mir persönlich für Yoga zu machen viel zu dick sind.

https://www.gorillasports.de/yogamatte-dunkelrot-190-x-100-x-1-5-cm

 Dann haben wir auch beim Yoga immer wieder die tollen Rollen und Blöcke mit dabei. Auch das ist was, man muss es einfach haben. Ich mache mittlerweile so viele tolle Übungen damit.
https://www.gorillasports.de/yoga-block

https://www.gorillasports.de/profi-yoga-pilatesrolle-weiss-pink

 Als letztes kommen wir noch zum Thema Kleidung. Ich bin ganz ehrlich, bei mir muss die Kleidung auch schön aussehen. Denn ich muss mich wirklich wohl fühlen.
Gerade das Thema finde ich schon wichtig, denn man geht mit einer ganz anderen Einstellung daran.
https://www.gorillasports.de/sport-leggings-functional-grau-rosa-l
Ich hoffe sehe das euch mein Beitrag gefallen hat. Aber vor allem das ich euch so in der Richtung Yogamatten Tipps geben konnte. Denn das ist schon ein wichtiger Faktor - die richtige Matte.
Eure Lisa <3